Kann man mit einem Blog Geld verdienen?

Grundregel Nummer 1. Nein mit einem Blog kannst Du kein Geld verdienen. Ein Blog ist kein Geschäftsmodell und Bloggen auch kein Berufsbild mit welchem man sein Haus, sein Auto und überhaupt, seinen Lebensunterhalt verdienen kann. Bloggen ist aber auch, das muss ich direkt erwähnen, keine sinnlose Beschäftigung. Und sicherlich kann man seinen Blog dazu nutzen, die eigenen Dienstleistungen, Produkte und was auch immer, mit spannenden und interessanten Blog Beiträgen zu pushen um damit die Leser auf das eigentliche Geschäftsmodell aufmerksam zu machen.

Werbemittel Blogbeitrag

Nicht falsch verstehen. Es geht jetzt nicht darum Euren Blog oder Blog Beitrag als Werbemaschinerie zu verwenden. Es geht somit nicht darum  einen wertvollen Blog Beitrag mit Werbebannern und was es nicht alles gibt, zuzupflastern. Es geht darum den eigenen Blog Beitrag dazu zu nutzen um

  • die wirklichen Probleme von wirklichen Menschen spannend und ideenreich anzusprechen
  • die Lösungen zu den Problemen vorzustellen und sympathisch darzustellen

Es geht im allgemeinen darum Menschen mit dem selbst verfassten Blogbeitrag zu begeistern und somit eine Stammleserschaft zu generieren. Es geht darum im Blog Beitrag zu beraten und das finde ich an der Bloggerei nicht nur spannend sondern auch mega geil. Ich spreche im Blog Beitrag die Probleme an und generiere zur Lösung eine entsprechende Dienstleistung auf die ich dann eben genau in diesem oder in diesen Blog Beiträge aufmerksam mache.

Und somit habe ich die erste Hürde genommen. Zusammenfassend die Erkenntnis dass ich mit dem Blog kein Geld verdienen kann aber mit der fantastischen Aussicht mit den von mir angebotenen Dienstleistungen. Und mal ehrlich, damit verdient man in der Regel einiges mehr.

Lohnt sich ein Blog mit Affiliate Marketing

Nun mag man vermuten dass man doch mit einem Blog tatsächlich Geld verdienen kann! Reingefallen, nein es bleibt immer noch dabei. Aber natürlich lässt mir mein Blog die Möglichkeit, sofern ich keine eigenen Dienstleistungen und Produkte anzubieten habe, die Produkte und Dienstleistungen von anderen Unternehmen in meinem Blog zu erwähnen. Hier sprechend wir dann von eHierbei ist es jedoch wichtig zu wissen mit qualitativ hochwertigen Beiträgen zu glänzen. Dieses setzt voraus, dass man sich als Blogger mit dem Produkt identifizieren kann. So wie ich mich voll und ganz für das Buch Bloggen mit Plan begeistern kann und dieses hier mal erwähnen und kurz beschreiben möchte.

no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.