Kennen wir sehr gut. Da droht ein Kunde mit einem Auftrag und schon werden Ideen und Umsetzungswünsche präsentiert dass man nur staunen kann. Klar, je umfangreicher das Projekt. desto mehr in der Kasse, mag man meinen. Ist natürlich auch so, nur stellt sich die Frage: Haben wir einen glücklichen und zufriedenen Kunden in unserer Datenbank oder haben wir einfach schnell und ohne Vernunft ein Online Projekt aus dem Boden gestampft.  Bleiben wir mal ehrlich und stellen uns die Frage Wie lief denn ihr letztes Online Projekt? Wenn das teilweise frustrierend, langwierig und aufwendig war, dann stehen Sie nicht alleine da. Traditionelle Website-Entwicklung ist oft – trotz sorgfältiger Planung – ein mühsamer, langer und aufreibender Prozess. Bis Design, Content und Programmierung für das Web fertiggestellt und optimiert sind, vergehen im besten Fall einige Monate. Viel Frust und schnell ist man raus aus dem Fluss welcher am Anfang noch gegeben war.

Warum lässt man das Projekt nicht einfach Schritt für Schritt wachsen? Konzentration auf das wesentliche und der kontinuierlichen Weiterentwicklung. So wie es das Business erfordert und auch die gesetzten Ziele erreichbar sind. Diese neue Form der Online – und Webseiten Erstellung findet unter der Begrifflichkeit “Growth Driven Design” seinen Platz was soviel bedeutet wie “Das Web-Projekt erfolgreich wachsen lassen”!

Growth Driven Design ideal wenn diese Punkte auf Sie zu treffen

  • Sie möchten möglichst schnell mit einer neuen Website live gehen.
  • Der Aufwand für das Redesign Ihrer Website sollte überschaubar bleiben.
  • Sie möchten keine hohen Kosten- und Entwicklungsrisiken eingehen.
  • Sie wollen agil arbeiten, d. h. schnell starten, analysieren, lernen, umsetzen.
  • Ihr Content soll konstant wachsen.
  • Sie möchten Entscheidungen für Veränderungen auf Basis von Kennzahlen treffen.
  • Sie möchten A/B-Tests nutzen, um zu verstehen, welche Designs oder Inhalte besser funktionieren.
  • Sie wollen Ihre Website in Zukunft kontinuierlich verbessern und optimieren.

Mit dem Growth-Driven-Design-Potenziale setzen

Growth-Driven Design hat zum Ziel, sehr schnell mit der Website zu starten und diese in einem kontinuierlichen Prozess anschließend zu optimieren. Die sog. „Launch Pad Website“, mit der man startet, ist eine minimalkonfigurierte, aber voll funktionsfähige Website-Version.

Der große Vorteil von GDD ist, dass man ständig Lerneffekte, Kennzahlen und neue Anforderungen in die Entwicklung einfließen lassen kann. So kann man die Ergebnisse Monat für Monat verbessern und die Site für Ihre Buyer Personas optimieren. Das ist eine optimale Ergänzung für Inbound Marketing.

Das Growth-Driven Design entkrampft auch den üblichen Webentwicklungsprozess, bei dem sich häufig Iterationsschleife an Iterationsschleife reiht, weil man mit einer möglichst „perfekten“ Website live gehen will. Ganz nach Pareto verursachen diese letzten 20% oft 80% des Zeit- und Kostenaufwands.

Im Growth-Driven Design starten wir mit der Launch Pad Website bewusst nicht perfekt. Die Strategie von GDD setzt auf Schnelligkeit, Umsetzung und permanente Optimierung.

Die 3 Phasen im Growth-Driven-Design-Prozess

Growth-Driven Design ist eine Methodik in der Webentwicklung, mit der hoch effektiv Verbesserungen vorangetrieben und umgesetzt werden. Den GDD-Prozess unterteilen wir in drei Phasen:

  • Webschritt No 1

    Planung & Konzept

    Mit der Planungs – und Konzeptphase wird das Setup im Growth-Driven Design definiert. Hier geht es um die Analyse der Ausgangssituation, das Lernen aus vergangenen Erfahrungen, Ziele, Buyer Personas und die Buyers Journey. Ebenso werden die technologische Basis und grundsätzliche Anforderungen für die Website festgelegt, eine Wunschliste erstellt, Aspekte wie Nutzerrollen oder Zeitplanung geklärt und alles für einen sauberen Launch vorbereitet

  • Webschritt No 2:

    Launch des Online Projekts

    Mit der Launch Pad Website legen wir die Basis für Ihren zukünftigen Erfolg im Internet. Sie kann in der Regel in 4-6 Wochen realisiert werden. Der Fokus liegt auf der zügigen Umsetzung der wichtigsten Punkte, die für den Launch benötigt werden. Alles Weitere wird auf der Wunschliste für die 3. Phase und den weiteren Growth-Driven-Design-Prozess gesammelt.

    Webschritt No 2:

  • Webschritt No.3:

    Laufende Verbesserung und Aktualisierung

    Nachdem die Launch Pad Website live ist, beginnt die wichtigste Phase – der kontinuierliche Verbesserungsprozess. Er hat zum Ziel, die Website Monat für Monat besser und erfolgreicher zu machen. In vierteljährlichen Zyklen mit monatlichen Sprints werden laufende Aktivitäten analysiert, Schwerpunkte für die kommende Periode gesetzt und die Website weiterentwickelt. Durch diesen permanenten Kreislauf aus Analysieren, Lernen und Verbessern ist GDD der traditionellen Web-Entwicklung deutlich überlegen.