Beiträge

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Dem Eine genügt es was auf seiner Webseite an Informationen zur Verfügung gestellt wird. Dem Anderen widerrum fehlt es aber einfach nur an Ideen oder an den technischen Möglichkeiten die eigene Webseite mit ganz besonderen Ideen und Mehrwerten für die Besucher aufzurüsten. Von Nichts kommt einfach nichts und wer im Internet mit seiner Webseite erfolgreich präsent sein möchte, der weiß dass er viel Zeit in seine Handwerker Webseite investieren muss. In unserem Blog Beitrag möchten wir einige Ideen vorstellen, mit denen es leicht möglich ist, die Webseite mit Mehrwerten auszustatten.

Warum eine Handwerker Webseite etwas ganz besonderes sein sollte?

Eigentlich einfach erklärt. Aber bevor wir es genauer erklären eine Info vorweg. Nicht nur eine Handwerker Seite sollte etwas an besonderen Charme und Mehrwert vermitteln, sondern eigentlich jede Business orientierte Webseite. Egal in welchem Bereich man sich beruflich und geschäftlich darstellen möchte, die Zielsetzung an das Online Projekt ist klar und deutlich daran geknüpft neue Kunden zu gewinnen und bestehende Kunden an sich zu binden. Nicht immer leicht dieses Ziel zu erreichen und somit hier nun einige Ideen wie man neue Vertriebswege im Internet schafft, seine Kunden begeistert und Erst Besucher an die Webseite bindet.

Der Webseiten Besucher ist das Ziel

Aber um diesen zu erreichen muss man sich schon ordentlich ins Zeug legen. Oftmals kommt genau dieser User nur einmal vorbei und dann nie wieder. Dieser Zustand bleibt nicht aus, und nun gilt es in Erfahrung zu bringen warum dieser User nur einen kurzen Blick auf unsere Webseite geworfen und dann für immer und ewig das Weite gesucht hat. Schade, eine Chance vertan. Kein neuer Kunde, kein neues Geschäft und das mehrmals am Tag, in der Woche, im Monat, im Jahr. Fest steht, nicht jeder Webseiten Besucher wird zum Kunden aber jeder Webseiten Besucher hat ein Bedürfnis welches es zu befriedigen gilt und jeder Webseiten Besucher ist durchaus gewillt bewusst oder unbewusst Traffic und Umsatz positiv beeinflussen zu können.

Gute und spannende Inhalte für die Handwerker Seite

Das Ziel mit der obersten Priorität. Hier wird schon der Anfang der Erfolgslosigkeit gesetzt. Nur wenige Handwerksbetriebe machen sich Gedanken darüber wie man den Webseiten Besucher mit interessanten, spannenden und auch werthaltigen Informationen begeistern kann. Sehr bescheiden geht es auf so manch Handwerker Seite zu. Stellt man sich vor dass der Handwerker so im direkten Dialog mit seinen potentiellen Kunden sprechen würde, dann wäre wohl auch im stationären Business schnell der Ofen aus. Macht jedoch keiner. Im Gegenteil. Im direkten Kontakt mit dem Kunden wird erzählt, werden Beispiele aus dem Hut gezaubert und Ideen präsentiert. Auf der Webseite dann das große Schweigen.  Die Erstellung von spannenden und interessanten Inhalten bereitet zahlreichen Webseiten Betreibern wirkliche Mühe. Dabei ist es so einfach. Jeden Moment nutzen und Ideen, Inhalte die einem durch den Kopf schwirren einfach schnell notieren und dann in einem ruhigen Moment so ins Netz stellen, wie man es seinem Kunden im Live Dialog erzählt hätte. So wie dieser Beitrag hier zum Beispiel. Genau so würde ich einem Handwerker versuchen die Lust an spannenden Informationen näher zu bringen. Die Webseite ist menschlich, die Webseite ist der virtuelle Verkäufer, Berater, Handwerker.

Handwerker Webseiten Idee Nr. 1 Tolle und spannende Inhalte für die User bereitstellen und dabei einfach menschlich bleiben.

Fällt Ihnen schwer? Dann einfach den folgenden Beitrag lesen, dann verstehen Sie genau um was es geht. Und ganz wichtig. Weniger ist oft mehr auch bekannt unter dem Motto – Klasse statt Masse – Hier nun der Blog Beitrag zum Thema wie es so abläuft mit den kargen und langweiligen Worten im Internet.

So, nun eigentlich keine neue Idee, eher eine Erinnerung daran dass Langweile und karge Worte Webseiten Besucher einfach nur abschrecken.

Bilder sagen mehr als tausend Worte

Kann sein, wird auf der Webseite jedenfalls nicht so perfekt funktionieren. Denn auch Bilder sollen etwas erzählen und somit wird dann auch wieder viel Herzblut für das Thema Bild investiert werden. Auf vielen Handwerker Webseiten tummeln sich Bilder kreuz und quer durch die Webseiten Landschaft. Einige groß, andere klein, andere schön, andere furchtbar schlecht. Also, das komplette Portfolio. Wenn schon Bilder die Kundenansprache übernehmen und Bilder Begeisterung generieren sollen, dann empfehlen wir folgende Vorgehensweise:

  • Machen Sie sich Gedanken darüber was Sie mit den Bilder erreichen wollen
  • Achten Sie auf eine gute Bildqualität und auf die Bildgröße, die mobilen User werden es Ihnen danken
  • Beschreiben Sie das Projekt, welches Sie mit Bildern darstellen möchten, mit passenden Worten
  • Nutzen Sie, wenn möglich den vorher / nachher Effekt. Denn so kann der User sein Problem vielleicht direkt erkennen und das Ergebnis schon erahnen.
  • Überladen Sie die Seite nicht mit unzähligen Bildern. Achten Sie hier unbedingt auf die Qualität

Handwerker Webseiten Idee Nr. 2 Lassen Sie Bilder sprechen.

Begeisterung mit Videos generieren

Eine andere tolle Möglichkeit sein Handwerkliches Geschick unter Beweis zu stellen, funktioniert u.a. auch sehr gut mit ansprechenden Videos. Bei Videos muss man aber den Sinn und Zweck unterscheiden. Möchten Sie Ihre Unternehmung und Ihre Arbeit vorstellen, dann sprechen wir von einem Image Trailer oder einem Company Trailer. Möchten Sie jedoch Ihre User beraten und Tipps und Tricks verraten oder ggfs. spezielle Produkte vorstellen, dann sprechen wir von einem Tutorial oder einem Produktvideo, Beide Videoarten eignen sich dazu neue Vertriebskanäle im Internet zu generieren. Unter anderem dadurch, das die bekannten Video Plattformen (youtube.com und vimeo.com) Millionen von User täglich generieren, welche letztendlich auch Ihre Videos entdecken und anschauen können. Ein besonderer Vorteil in der Video Präsenz ist unter anderem auch dadurch begründet, dass diese Art der Darstellung auch in den sozialen Netzwerken wir Facebook, Instagram etc. mit Begeisterung konsumiert werden.

Sicherlich, nicht jeder ist in der Lage ein professionelles Image Video von seinem Unternehmen zu erstellen. Aber oftmals wird das Thema in Sachen Kosten total falsch betrachtet. Ein Video mit einer Lauflänge von ca. 50 bis 60 Sekunden ist schon ab 259,00 Euro zu haben. Interessante Infos zum Thema Image Video für Unternehmen finden Sie hier.

Ein anderes Thema, welches wir schon hier kurz angesprochen haben (Lernvideos, Tutorials) werden wir gleich für Sie kurz vorstellen. Hier aber mal ein Beispiel für ein kleines aber durchaus professionelles Firmen Video.[/vc_column_text][vc_video link=”https://www.youtube.com/watch?v=6Mm1VR5BhrI&feature=youtu.be” title=”Kleiner Image Trailer am Beispiel – Parkett Handwerk -“][vc_column_text]Kommen wir nun zur Möglichkeit mit den Lernvideos oder auch Tutorials genannt. Youtube wird täglich von Millionen Webseiten Besuchern aufgerufen, nicht nur um Musik oder Filme zu konsumieren sondern auch um Informationen zu bestimmten Umsetzungen zu erhalten. Gemeint sind hier die sogenannten Tutorials, welche auch wir für unsere Vorhaben nutzen. Bleiben wir beim Beispiel Parkett und hier im Schwerpunkt Parkett Pflege. Hier fühlen sich viele begeisterte Parkett Besitzer nicht sicher und suchen sich im Internet die Informationen zusammen, welche für die Parkettpflege benötigt werden. Hier geht es erst einmal nicht um den reinen Content in Form von geschriebenen Worten. Hier geht es im Schwerpunkt darum in Erfahrung zu bringen mit welchen Mitteln man das eigene Parkett pflegen kann und wie man diese Pflegemittel richtig einsetzt. Perfekt wenn der Handwerker nun hierzu ein kleines aber lehrreiches Video in seinem Youtube oder Vimeo Channel zur Verfügung stellen kann. Klar, wird jetzt der Eine oder Andere Handwerker denken, “Ich mache mir die Arbeit und was habe ich davon?” .. Die Antwort ist klar. Jede Menge hat der Handwerker davon. Denn er zeigt nicht nur wie der User sein Parkett richtig pflegen kann, sondern stellt ja auch Produkte vor die er genau für diese Vorhaben nutzt. Und somit bietet es sich an, diese Produkte auf der eigenen Webseite zum Kauf anzubieten und hat damit 3 Fliegen mit einer Klappe erschlagen.

  • 1. Interessanten Inhalt für die eigene Webseite
  • 2. Wachsende Community auf dem Youtube Channel
  • 3. Umsatz durch Verkauf der vorgestellten Produkte

Kann man so sehen und sollte man auch so sehen. Denn jeder Versuch etwas nicht umzusetzen ist ein misslungener Versuch und eine Chance die verschenkt wurde.
Auch wir setzen für unsere SEO und WordPress Aktivitäten diese Lernvideos gerne ein. Aktuell möchten wir hier ein “langweiliges Thema” kurz vorstellen, was aber durchaus Brisanz hat, es geht um Facebook und Datenschutz.[/vc_column_text][vc_video link=”https://www.youtube.com/watch?v=0_OpoH3_gNw&t=198s” title=”DSGVO und Facebook – Video Tutorial”][vc_column_text]Zusammenfassend hier nun Idee Nr. 3

Handwerker Webseiten Idee Nr. 3 Image Video, Tutorials

Verkauf von Produkten auf der Handwerker Webseite mit Affiliate Programm

Sind wir ehrlich, kaum ein Handwerksbetrieb möchte zum Online Shop fungieren. Paket Versand, Geld Eingang und der komplette rechtliche Ablauf passen nicht ins Tagesgeschäft und binden Personal und Performance. Das ist durchaus ein verständlicher Grund zumal auch ein Online Shop erstellt, gepflegt und administriert werden muss. Aber so gedacht ist schon ausgedacht. Natürlich bieten sich auch andere spannende Möglichkeiten nicht nur Mehrwerte für die Webseite sondern auch Umsatz generieren zu können. Hierzu bieten sich die sogenannten Affiliate Programme an, mit deren Hilfe der Handwerker Produkte verkaufen kann ohne jemals im Besitz dieser Produkte gewesen zu sein. Bei dieser Möglichkeit tritt der Handwerker als Empfehler auf und leitet die Webseiten Besucher über seinen Affiliate / Partner Account zu dem entsprechenden Produkt. Entschließt sich der User nun zum Kauf, dann erhält der Handwerker dafür eine entsprechende Provision. Affiliate / Partnerprogramme gibt es wie Sand am Meer. Empfehlen möchte ich hier unter anderem das Partner Netzwerk von Amazon.
Die Anmeldung im Netzwerk geht leicht von der Hand und auch die Integration von Produkten ist für jeden Laien schnell und ohne Probleme zu realisieren.  Wichtig hierbei ist jedoch zu wissen: Ohne Inhalte und passende Worte geht es auch hier nicht. Wie so eine Amazon Produkt Seite nun im eigenen Webauftritt aussehen kann, das möchten wir anhand unseres eigenen Bücher Shops gerne vorstellen. Bitte hier klicken wenn Sie den Shop anschauen möchten.

Das Thema Affiliate Management für Handwerker Webseiten ist sehr umfangreich. Wir werden hierzu noch weitere Beiträge verfassen. Denn auch wir müssen darauf achten, dass unsere Webseiten leben, nicht einschlafen und natürlich Geld verdienen und neue Kunden generieren.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][/vc_column][/vc_row]

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Sucmaschinen Optimierung macht wirklich Spaß. Für viele Menschen, Unternehmen, Webseiten – und Online Shop Betreiber verursacht das Thema Suchmaschinen Optimierung oftmals so einiges an Kopfschmerzen und Unbehagen. Man hat sehr oft das Gefühl, dass die Suchmaschinen Optimierung einfach einen unbekannten Mythos darstellt aber dabei ist die Suchmaschinen Optimierung auch kurz SEO genannt und nicht mit SEM zu verwechseln, eine rein menschliche Sache. Denn SEO ist vergleichbar mit der Kommunikation zwischen Menschen. Einziger Unterschied in diesem Dialog ist ein unsichtbarer Gesprächspartner und zwar die Suchmaschine. Die Suchmaschine darf als Moderator der Kommunikation gesehen werden. Die Suchmaschine sorgt einfach nur dafür, dass die Fragen der einen Person, korrekt, spannend und somit interessant von der anderen Person beantwortet werden. Je besser diese alltägliche Kommunikation gestaltet wird, desto besser stellt sich die gegebene Antwort / Information in den Suchergebnissen dar.

Beispiel für die Kommunikation mit Google

Hierzu müssen wir unsere Webseite unseren Online Shop oder unseren Blog einfach als “lebendiges” Wesen betrachten. Wir sehen in diesen Medien einfach mal einen Verkäufer oder einen Berater. Wenn wir uns nun dieses fest in den Kopf einprägen, dann haben wir schon einen wichtigen Schritt in die richtige Richtung in Sachen Suchmaschinen Optimierung getan. Also, wir haben einen Kunden welcher in einem großen “Kaufhaus” ein Produkt oder eine Dienstleistung sucht, wir haben einen Verkäufer, der genau diese gesuchten Produkte und Dienstleistungen anbietet und wir haben die Suchmaschine die nun den Kontakt zwischen Webseite (Verkäufer) und Suchenden (potentieller Kunde) herstellen möchte.

Rollenverteilung bei der Suchmaschinen Optimierung

Somit sind die Rollen der Suchmaschinen Optimierung eigentlich fest vorgegeben. Aber bleiben wir nun weiter im realen Leben und machen wir unsere Suchmaschinen Optimierung noch menschlicher. Fangen wir nun mal an die Erwartungshaltung der Suchmaschine an Verkäufer (Webseite) und den Kunden (Suchenden) zu definieren.

Der Suchende in der Suchmaschinen Optimierung
Jeder von uns hat schon etwas gesucht und jeder von uns ist bei der Suche auf Seiten gestoßen die nicht die Informationen erbracht haben, die man eigentlich erwartet hat. Also sucht man weiter, solange bis man das Ziel der Suche erreicht hat. Die Suchmaschinen hilft uns hierbei und versucht auch gleichzeitig möglichst gute Verkäufer in das Rennen zu bringen. Gemeint ist damit, dass die Webseiten in der Suche angezeigt werden, von denen die Suchmaschine glaubt das Bedürfnis des Suchenden erfüllt zu haben. Nun, diesen Qualitätsanspruch vertritt u.a. die Suchmaschine Google. Das scheint sehr oft zu gelingen, hin – und wieder aber merkt Google aber auch mit dem präsentierten Suchergebnis wohl nicht das Ziel erreicht zu haben. Dieses merkt die Suchmaschine u.a. daran, dass der Kunde auf den Link klickt, sich aber nur kurze Zeit auf der Seite aufhält und diese dann wieder verlässt. Fakt: Die Suchmaschine hat bemerkt, dass der Kunde wohl nicht die Informationen gefunden hat, welche er doch tatsächlich erwartet hatte. Hier hat dann der Dialog zwischen Kunde und Verkäufer nicht funktioniert und die Suchmaschine wird nun darauf achten, dass eben der Verkäufer nicht mehr dort angezeigt wird wo er denn gerne sein möchte.

Der Verkäufer in der Suchmaschinen Optimierung

Auf ihn kommt es an oder besser auf die Webseite kommt es an. Wir sind wieder im realen Leben und Sie haben ein Lebensmittelgeschäft. Damit die Kunden professionell beraten werden und man möglichst gute Umsätze generiert, wird ein neuer Verkäufer eingestellt. Dieser Verkäufer wird während der Bewerbungsphase auf Herz und Nieren vom Laden Inhaber geprüft. Hier tauchen dann folgende Kriterien auf:

  • 1. Verfügt der angehende Verkäufer auf ein ansprechendes Erscheinungsbild, passt der Verkäufer zum Laden?
  • 2. Kennt der Verkäufer die Produkte, kann er fachgerecht beraten?
  • 3. Ist der Verkäufer kompetent, freundlich, versteht er die Kunden und kann er diese begeistern?

Die Faktoren Gehalt, Urlaub, Weihnachtsgeld etc. lassen wir dann mal raus:-), denn eine Webseite arbeitet eh rund um die Uhr und was das Gehalt betrifft, also was eine Webseite denn nun kostet, ist in diesem Beispiel unerheblich. Also, wir haben 3 Punkte definiert und diese 3 Punkte unterteilt die Suchmaschine in 3 spezielle Bereiche.

  • Zu 1. Struktur der Webseite
  • Zu 2. Technik und Meta der Webseite
  • Zu 3. Inhalte der Webseite

Alle Bereiche werden von der Suchmaschine prozentual ausgewertet und der Durchschnitt ergibt dann die aktuelle Sichtbarkeit der Webseite in der Suchmaschinenwelt. Schaut man sich nun viele virtuelle Verkäufer in der Web-Welt an, dann muss man feststellen, das sehr viele Verkäufer hübsch sind und zum Erscheinungsbild passen:-) Schaut man sich dann aber den Punkt 2 an, wird es schon nicht mehr soviel Wert auf die Zielsetzung mit Kompetenz und Erfahrung gelegt. Na vermutlich hat man nicht so viele Bewerber gehabt und schließlich kann man ja das noch lernen. Kritisch wird es dann aber definitiv bei Punkt 3. Hier verfügen viele Webseiten Betreiber über einen maulfaulen, langweiligen und auch unfreundlichen Kollegen:-) ! Gemeint ist der Inhalt, denn der muss einfach perfekt passen. Nicht umsonst heißt es ja auch, Content is King..

Jetzt stellen Sie sich dieses für Ihr lokales Lebensmittelgeschäft vor. Ein Verkäufer der toll aussieht, die Produkte aber nicht so gut kennt und dann auch noch mit Lustlosigkeit die Kunden empfängt, irgendwie doch unvorstellbar oder etwas nicht?!. Ehrliche Frage, wie lange würden Sie sich das als Chef oder Schefin antun? Mit Sicherheit nicht lange und so ist es auch mit den Suchmaschinen. Auch diese trennen sich sehr schnell von solchen virtuellen Verkäufern, da diese der Suchmaschine keinen Mehrwert liefern.

Suchmaschinen Optimierung ist somit tatsächlich menschlich

In unseren SEO Seminaren machen wir kein technisches Theater. Wir langweilen Sie auch nicht. Wir nehmen uns Ihren Verkäufer zur Brust, machen diesen Fit für Ihre Online Erfolg. Und wenn Sie wissen möchten wir wir das tun, dann lassen Sie uns Ihr SEO Seminar ausrichten. Spannend, interessant und mit vielen Möglichkeiten zum schmunzeln und nachdenken.

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][/vc_column][/vc_row]

[vc_row][vc_column][vc_column_text]In meinen Blog Beiträgen Coaching Wahnsinn Facebook und Warum gestalten sich Facebook Anzeigen so schwierig habe ich mich schon zum Thema Facebook Werbeanzeigen, den sogenannten Facebook Ads ausgelassen. Es ist weiterhin ein nerviges Thema und es scheint vielen überhaupt nicht bewusst zu sein, wenn man tatsächlich über die oftmals teuer geschaltete Werbeanzeige erreicht. Das Problem liegt darin begründet das zahlreiche Werbetreibende den Facebook Algorithmus nicht kennen und diesen auch nicht verstehen. So landen unzählige Anzeigen in den Profilen von Menschen die überhaupt keinen Bezug zu den in der Anzeige beworbenen Dienstleistungen und/oder Produkten haben. Das ist nervig, generiert Frust und anstatt einen neuen Kunden zu generieren, erntet man böse Kommentare und wird auf die Spam Liste gesetzt. Die korrekte und auch eventuell lohnende Facebook Werbung zu platzieren und zu gestalten ist ein Kapitel für sich und durchaus als Kür in der Werbeleistung zu sehen.
Weiterlesen

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Facebook ist eine mächtige Werbeplattform Milliarden von Menschen nutzen Facebook zum Gedankenaustausch, als Informationsquelle und zum allgemeinen online basierenden Zeitvertreib. das Shopping Feeling findet bei Amazon statt, die Schnäppchen Jagd bei ebay und was bleibt bei Facebook? Nun, definitiv kein Shopping Feeling und auch nicht die Lust auf die Information nach Dienstleistungen und ähnlich gelagerter Produkte. Wäre Facebook darauf aus genau diesen Zweck zu erfüllen, dann hätte Facebook dieses auch schon getan, mit Sicherheit. Aber wozu dient Facebook denn nun genau für Unternehmer und Unternehmerinnen? Welchen Vorteil bietet es denn genau um das eigene Business mit neuen Kunden / Interessenten anzureichern? Facebook bietet genau das Eine, eine schier unendliche Datensammlung von Usern bewusst oder unbewusst in die Facebook Datenbanken gefüllt. Und genau dieser Datenschatz wiederum weckt Begehrlichkeiten. Viele Unternehmen versuchen nun auf Teufel komm raus diese Datenwelt für ihren Geschäftserfolg zu nutzen, man träumt von der gigantischen Neukunden Maschinerie.Es bringt aber definitiv nicht den gewünschten Erfolg, denn wer mittels Facebook Werbung neue Kunden gewinnen möchte oder einen weiteren kraftvollen Vertriebskanal anstrebt muss und sollte erst einmal verstehen wie das mit Facebook, mit der Zielgruppen Definition und der korrekten Ansprache funktioniert. Die Fehlerliste ist gigantisch, die Werbeanzeigen gruselig und der Nervfaktor bei zahlreichen Usern schon auf dem Höchststand.

Was kann man bei Facebook Werbeanzeigen falsch machen

Nehmen wir mich als bescheidendes Facebook Opfer. Ich bin von Beruf Personenschützer und Dozent u.a. für die Themenwelten Online Marketing und E-Commerce. Das weiß auch Facebook über mich. Facebook weiß somit recht viel von mir aber Facebook weiß u.a. nicht das ich einen neuen Car Port plane, ein Urlaub in Kanada im Gespräch ist und ich ein Faible für Retro US Sports Shirts habe und mit Leidenschaft Bad Taste Bears sammle. Auch weiß Facebook nicht was mit beruflich zusätzlich interessiert, eben entsprechende Weiterbildungen usw. FB hat eigentlich nur belanglose Daten von mir, Daten die es auch bei Linkedin und Xing von mir gibt. Facebook hat aber keinen Schimmer darüber welche Kaufentscheidung ich aktuell treffen möchte oder in der nahen Zukunft plane.

Zielgruppen Selektion mit dem Facebook Werbeanzeigen Manager

Nun kommt der entscheidende Aberglaube dass man mit Hilfe des Facebook Werbeanzeigers genau die Zielgruppe anvisieren kann, die man zum Verkauf seiner Produkte / Dienstleistungen benötigt. Und das ist der Irrglaube der obersten Güte:-)

Kommen wir wieder zu mir. Ja, ich bin Dozent, ich unterrichte u.a. auch im Bereich Facebook Marketing, E-Commerce und betreibe natürlich auch diverse Facebook Seiten und Online Shops und ja ich bin auch Unternehmer.

Nun geht der hoch motivierte Anzeigen Schalter in die Facebook Werbeplattform und möchte sein Webinar Facebook Marketing bewerben. Hierzu nutzt er die Zielgruppen Selektion die der Facebook Werbeanzeiger Manager ihm bietet und selektiert:

  • nach Geschlecht
  • nach Alter
  • je nach Ausrichtung regional / bundesweit und dann nach
  • Zielgruppe

Diese Zielgruppe sollte nun sein:

  • Unternehmer
  • Interesse an Facebook Marketing
  • Interesse an Bildung / Weiterbildung

So genau bekommt man diese Eigenschaften mit dem Facebook Werbeanzeigen Manager aber nicht hin. Der FB WM liefert mir nun Daten die zwar auch etwas mit den o.g. Eigenschaften gemeinsam haben aber von einer Punktlandung weit entfernt sind. Klar, ich habe mit Facebook Marketing Berührung, da ich Dozent für das Thema bin und klar ich gehöre in die Kategorie Bildung / Weiterbildung, suche hier jedoch keine Angebote und habe auch kein Interesse an derartigen Angeboten.

Fakt: Die Anzeige läuft in mein Geschichtsfeld aber spricht mich nicht an, da ich Anbieter bin und kein Konsument. Von diesen Beispielen könnte ich viele nennen. So erhalte ich Werbung zur Beratung von KMU im Landkreis Landshut. Auch das ist verkehrt zugeordnet. Ja, mein Firmensitz befindet sich in unmittelbarer Nähe, aber ich benötige kein Coaching. Analog erzählen mir wilde Jungunternehmer von den Drei Bausteinen die man für den Online Handel benötigt. Zum einen sind es gesamt 48 Bausteine und zum anderen habe ich keinen Beratungsbedarf, ich berate selbst in diesem Segment.

So ist das mit der Facebook Zielgruppen Selektion so, das man mehr Schaden anrichten kann und das Ziel der wundersamen Kunden Generierung komplett aus dem Ruder läuft.

Die unprofessionelle Aufmachung der Werbeanzeigen

Eine macht es vor, alle anderen machen es so nach. Wenn man sich die Inhalte der meisten Werbeanzeigen anschaut, dann verschlägt es einem die Sprache. Eine professionelle Facebook Werbeanzeige besteht aus einem Bild und einem Inhalt. Eigentlich nicht viel was es hier zu beachten gilt aber schon beachtlich was da so einige aus dem Hut zaubern.

Faktor Bild in der Facebook Werbeanzeige
Nichts passt. In zahlreichen Werbeanzeigen identische Bilder. Das lässt nicht auf viel Kreativität schließen und un den meisten Fällen beschreibt es nicht einmal die dahinter verborgene Dienstleistung. Alles nur gekupfert und besonders schlimm wird es dann, wenn von Anzeigen Ersteller ein Bild Portrait Foto gepostet wird. Kreativlos, einfallslos und ein Portrait Foto geht mal überhaupt nicht. Oder hat man von Nike, Adidas, Nivea und wie die Top Facebook Werbekunden auch alle heißen ein Portrait Foto vom Gründer gesehen? Wer was wertvolles zu verkaufen hat, verkauft sein Produkt und zwar ansprechend und interessant verpackt. Wer nichts zu verkaufen hat der verkauft sich und das mit Portrait Foto. Ich schmunzel jedesmal wenn ich diese Bilder von Menschen sehe, die nicht einmal Google kennt.

Faktor Anzeigentext
Hier scheint es bei vielen nur zwei Varianten zu geben. Zum einen der Text Ballast und zum anderen die Text Armut.
Der Text Ballast zeigt sich in meterlangen Versuchen sich, sein Produkt irgendwie darzustellen. Wenn mann den Wahnsinn dann komplett gelesen hat, dann fragt man sich “was möchte dieser Unternehmer mir verkaufen?” Kein Ansatz von einer kurzen und knappen Produkt Erklärung, kein Beispiel von Problemlösungen, keine sichtbaren und belegbaren Referenzen… einfach nichts. Beeindruckend sind dann die “Nichts-Sager”. Plump einen Link gesetzt (hoffentlich den fehlerfrei) und dann davon ausgehen dass die nicht erreichte Zielgruppe diesen Link auch anklickt. Funktioniert nicht, jedenfalls nicht im Internet und auch nicht bei Facebook.

So nun haben wir schon drei Gründe warum solche “Hau Ruck Anzeigen” keinen Erfolg bringen. Falsche Zielgruppe, langweilige und nicht passendes Bildmaterial, schlechte oder nicht vorhandene Produktpräsentation gemäß dem Motto “weniger ist oft mehr” oder “einfach mal zum Punkt kommen”.

 

Schlecht durchdachte und planlose Facebook Werbeanzeigen nerven

Und hier liegt das eigentliche Problem. Kein Mensch lässt sich gerne mit 0815 Anzeigen konfrontieren. Und ganz bitter wird es dann, wenn man Anzeigen von folgendem Kaliber vor den Augen hat:

Beispiel: Jetzt richtig werben mit Messenger Marketing
Beim – jetzt bin ich mal neugierig – Klick donnert ohne Datenschutz Abfrage ein Messenger Chat auf.
Hier möchte nun jemand sein Messenger Marketing Know How verkaufen und verstößt erst einmal klar gegen die DSGVO. Respekt, das nennt man Eigentor.
Beispiel: Facebook Werbung automatisch Kunden generieren
Ok, der “Profi” hat das mit den Zielgruppen und Facebook nicht kapiert, möchte aber mit erklären wie man automatisiert mit Facebook Werbung Kunden gewinnen kann:-) Noch ein Eigentor.
In drei Schritten zum Online Handel
Dumm-Dumm Anzeige der Woche. Donnert laufend bei mir auf. Mittlerweile haben die Jungs die Kommentar Funktion deaktiviert (als clever bezeichne ich das nicht) aber okay. Sollten die mit dieser irrsinnigen Anzeige wirklich einen potentiellen Interessenten treffen, kann dieser kein Like setzen und auch keinen Dialog führen. Das nennt man dann blöd gelaufen. Und nur weil ich die Anzeige zuvor kritisiert habe wegen den drei Schritten zum erfolgreichen Online Handel. :-)

Beispiele gibt es genug an schlechten Facebook Anzeigen. Aber natürlich gibt es auch galaktisch gute. Zwar selten (weil diese Agenturen das mit der Zielgruppe verstanden haben) und natürlich kann man Facebook perfekt für Werbemaßnahmen nutzen. Wenn man denn weiß wie das funktioniert. Die oben genannten Beispiele wissen es aber leider nicht.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=”1/3″][vc_single_image image=”11630″ img_size=”large” onclick=”custom_link” link=”https://www.webschritt.com/akademie/produkt/erfolg-mit-content-marketing/”][/vc_column][vc_column width=”1/3″][vc_single_image image=”11626″ img_size=”large” onclick=”custom_link” link=”https://www.webschritt.com/akademie/produkt/tolle-tipps-zur-suchmaschinen-optimierung/”][/vc_column][vc_column width=”1/3″][vc_single_image image=”16189″ img_size=”large” onclick=”custom_link” link=”https://www.webschritt.com/akademie/produkt/erfolgreiches-online-marketing-in-den-sozialen-netzwerken/”][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_column_text]Hilfe Stellung für nicht gelungene Facebook Werbeanzeigen
Okay, genug gemeckert. Aber konntest Du Dich hier wiederfinden? Bist Du nicht so genau bei der Auswahl Deiner Zielgruppe? Mangelt es an kreativen Ideen für das richtige Bild? Kannst Du Dich, quatsch nicht Dich sondern Dein Produkt / Deine Dienstleistung nicht professionell und mit wenigen Worten darstellen? Verkaufst Du nur was um was zu verkaufen oder hast Du auch wirklich Ahnung von dem was Du Deiner Facebook Zielgruppe verkaufen möchtest? Wenn Du alles mit einem klaren JA beantworten kannst, dann hättest Du überhaupt keine Zeit gehabt diesen Beitrag zu lesen, denn dann würdest Du mächtig mit Deinen neuen Kunden zu tun haben. Da Du nun aber schon hier angekommen bist, hast Du wohl nicht zu viele neue Kunden gewonnen. Somit, hier die Tipps und Hilfestellungen:

 

Gute Alternativen zum Facebook Werbeanzeigen Manager

Hootsuite Ads

Mein / unser absoluter Geheimtipp wäre mit Hootsuite zu benennen. Ist zwar kostenpflichtig aber dafür wahnsinnig effektiv. Hier mal einige Features die die Anwendung schmackhaft machen könnte.

  • Die Anwendung ermöglicht es Dir, Anzeigen schnell und mit nur zwei Klicks zu erstellen.
  • Die Anwendung scannt Deine Facebook-Seiten automatisch und sucht die besten Beiträge aus, um diese für Dein Zielpublikum zu bewerben.
  • Hootsuite bietet Hilfe, um die Ziele jeder Anzeige zu definieren und Deine Kampagne so zuzuschneiden, dass Du maximale Ergebnisse erzielst.
  • Hootsuite hat eine erweitere Anzeigen-Verwaltungsfunktion, die es Dir ermöglicht, weniger Zeit mit Anzeigen zu verbringen und mehr Zeit damit, Dein Unternehmen aufzubauen. Du hast Zugriff auf einem zentralen Ort, um bezahlte und organische Inhalte zu verwalten.

Es ist wichtig zu erwähnen, dass Hootsuite Ads den Erstellungs- und Implementierungs-Prozess von Facebook-Anzeigen nicht schwerer macht. Zu erwähnen bleibt noch die 30tägie Testversion die vom Anbieter zur Verfügung gestellt wird.

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Wir WordPress Ethusiasten haben einen entscheidenden Vorteil. Wir können den Mehrwert der integrierten Blog Funktionalitäten von WordPress nutzen. Das ist ein mega Feature um das andere Content Management Systeme WordPress wirklich beneiden. Eigentlich wurde WordPress auch als reine Blog Applikation programmiert. Es sollte den im Irak oder Afghanistan stationierten Soldaten als weltweites Online Tagebuch dienen und die Möglichkeit bieten, dass die Soldaten von Ihren Eindrücken und Erlebnissen berichten können Dieses soweit zur Historie von WordPress.

Heute ist WordPress ein erwachsen gewordenes Content Management System, mit allen Schwächen und Stärken. Diese Eigenschaften haben aber andere Content Management Systeme aber auch. Jedes CMS hat seine Vor – und seine Nachteile.

Was macht einen Blog so wertvoll

Nun, ein Blog ist eine lebendige Darstellung von dem was ich tue, was ich mag, was ich weniger mag und ein Blog ist sehr Suchmaschinen freundlich, da hier laufend etwas passiert oder etwas passieren sollte. Ein Blog hat somit die Funktion eines Sprachrohres und soll eigentlich das bewerkstelligen, was eine statische Webseite welche z.B. diese klassische Über Uns Story, nicht bewerkstelligen kann. Diese Seite wird einmal erstellt und dann ist es schon vorbei mit der lebendigen Darstellung.

Ist ein Blog für Unternehmen sinnvoll?

Klar, unbedingt. Natürlich ist ein Blog besonders für Unternehmen wertvoll. Ein Blog ist nicht nur für Dein Hobby, Deine Modewelt und für farbenfrohe Schminkt-Tipps erdacht worden. Ein Blog ist somit das perfekte Sprachrohr für die Außenwelt und jetzt wollen wir mal überlegen….. Eine Unternehmung die den Blog noch nicht als Kommunikationskanal entdeckt hat oder nicht entdecken möchte hat also nichts zu erzählen. Dann muss man davon ausgehen, dass diese Unternehmung nicht so wirklich lebt und auch nicht wirklich was zu erzählen hat.
Während eines Seminars habe ich versucht den Teilnehmern die Thematik Unternehmens Blog (Corporate Blog) näher zu bringen. Daraufhin meinte eine Teilnehmerin dass Sie eine Schreinerei besitze und es dort nichts passiert, was man erzählen könnte. Oha, okay… Klar, ich habe sofort erkannt dass es schwierig für Unternehmer ist Geschichten von der eigenen Arbeit zu erzählen. Es ist halt normal, Alltag und schließlich weiß man ja was man tut:-) !! Bullshit, bei einer Schreinerei fallen mir unendlich viele Geschichten ein welche man spannend in einen Blog Beitrag verfassen kann. Klar, die Erstellung eines Blog Beitrags kostet einfach mal Zeit, denn ein Blog Beitrag sollte schon gut vorbereitet sein, ein Ziel verfolgen und wenn möglich in den Suchmaschinen auch entsprechend erfolgreich gefunden und somit gut gerankt werden. Also, dann möchte ich nun anfangen zu beschreiben, was alles zu einem erfolgreichen, gut lesbaren und im Endeffekt spannenden Blog Beitrag gehört.

Einen Blog Beitrag sinnvoll planen

Die Vorbereitungszeit für die Erstellung von einem Blog Beitrag
Folgende Punkte sollte ich für diesen, durchaus nicht aufregenden Part der Blog Erstellung berücksichtigen, wobei ich hier von einem Corporate Blog Beitrag ausgehe. Hierzu möchte ich dann als lebendiges Blog Beitrag Beispiel einen Blog Beitrag vorstellen. Es handelt sich hierbei um den Beitrag Sperrst Du Deinen Content auch ein?.

  • Überlegung
    Wenn möchte ich mit meinen Blog Beitrag erreichen? Welche Ziele verfolge ich mit meinem Blog Beitrag
    a. Zielgerichteter Traffic mit dem Ansatz neue Kunden für meine Content Seminare zu erreichen
    b. Ein interessantes Thema anzusprechen um Aufmerksamkeit für meinen Blog zu generieren (Ausbau Stammleserschaft)
    c. Ein Affiliate Produkt anzubieten um eine zusätzliche Einnahme zu generieren, da Punkt a. nicht von allen Lesern erfüllt wird.
    d. Die Attraktivität in den Suchmaschinen zu steigern, da oft besuchte Domains durchaus positive SEO Merkmale ihr Eigen nennen dürfen
  • Vorbereitung
    Was benötige ich für meinen Blog Beitrag
    a. Zeit, ausreichend Zeit, denn ein in Minuten zusammen gebastelter Blog Beitrag wird nie die Ziele erreichen welche ich mit meinem Blog Beitrag erreichen möchte.
    b. Ein gutes Thema, was auch zu meiner unternehmerischen Tätigkeit passt. Ich muss meine Zielgruppe erreichen.
    c. SEO Recherche, mit welchen Suchbegriffen möchte ich das mein Blog Beitrag gefunden wird
    d. Alternative Absatz Ideen, welche Affiliate Produkte integriere ich, welche externen Links integriere ich?
    e. Planung der internen und externen Linkstruktur
    f. In welchen sozialen Netzwerken möchte ich den Blog Beitrag kommunizieren
    g. Geeignetes Bildmaterial bereitstellen, bzw. erstellen.

Warum erwähne ich so explizit den Punkt Vorbereitung von einem Blog Beitrag? Ganz einfach, eben aus eigener Erfahrung. Es macht null Sinn einen Blog Beitrag zu verfassen, wenn mir dann unzählige Stör-Arbeiten in den Füßen liegen. Das hemmt den Ablauf der Schreiberei und es frustet wenn man während der Erstellung auf die Suche nach geeigneten Mehrwerten ist oder einen Herzinfarkt bekommt, wenn man sieht, dass man in der Suchmaschine von Millionen Konkurrenz Beiträge umgeben ist. Auf alles was ich im Vorfeld schon vorbereitet habe kann ich mich konzentrieren und somit kann ich gewährleisten einen spannenden und auch erfolgreichen Blog Beirag zu realisieren.

Fazit: Je besser die Vorbereitung, desto weniger Demotivation, desto mehr Begeisterung. :-)

Blog Beitrag und SEO Optimierung

Der in der Vorbereitung genannte Punkt c: Seo Recherche der Blog tauglichen Keywords etc. bereitet den meisten Bloggern Schwierigkeiten. Kommen wir nochmal meinem Beispiel, dem Blog Beitrag zum Thema Sperrst Du Deinen Content auch ein?, wollte ich mit den folgenden Suchbegriffen

  • Vorteile gated Content
  • Nachteile gated Content
  • Vorteile ungated Content
  • Nachteile ungated Content
  • Diskussion Gated Content

ein möglichst gutes SEO Ranking erreichen.
Das Ergebnis hat sich dann wie folgt bei Google dargestellt
[table id=1 /]

Nachbereitung Blog Beirag

Alles was eine Vorbereitung hat, endet mit einer Nachbereitung. So auch was den eigenen erfolgreichen Blog Beitrag betrifft. Hier schludere ich, da bin ich grausam ehrlich auch etwas, denn wenn der Blog Beitrag fertig gestellt wurde ist man nicht nur stolz, sondern auch irgendwie mega begeistert. Aber es geht mit der Arbeit weiter und eigentlich endet diese nicht so wirklich. Hier aber die Punkte, welche dann doch umzusetzen sind oder umgesetzt werden sollten.

  • Nachbereitung
    zum erstellen Blog Beitrag
    a. Korrektur Lesen, Rechtschreibfehler und alles was so zum Thema gehört
    b. Bild Eigenschaften überprüfen, wurde Alt und Title Tag gesetzt
    c. Integrierte Links prüfen, wurden auch hier die Alt und Title Tages gesetzt, funktioniert der Link
    d. Wurden passende Überschriften gesetzt?
    e. Wurde der Inhalt in die Google Search Console übertragen, die Sitemap Datei ergänzt
    f. Ist die Erfolgskontrolle gewährleistet?

Wer nun diese Punkte zur erfolgreichen Blog Erstellung abhaken kann, der kann sich dann schon auf das nächste Thema freuen und muss wenig Aufwand mit negativen Spätfolgen aufbringen. So kann dann der Mehrwert Bloggen Spaß machen und auch die gesetzten Ziele in neue Kunden, zusätzliche Nutzer und /oder Zusatzeinnahmen generieren.

Hier noch einige kleine Blogger Tipps

Bloggen und SEO – Video Anleitung
Hier haben wohl die meisten Blogger ihre Problemzone. Zu viele Dinge gilt es zu berücksichtigen. Wer sich das folgende kleine Video Tutorial anschaut, bekommt einen kleinen Einblick wie der richtige Einsatz von Überschriften zum Erfolg führen kann.
Gutes Goolge Ranking mit Überschriften.

Buchtipps für Blogger[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=”1/3″][vc_single_image image=”11630″ img_size=”large” onclick=”custom_link” link=”https://www.webschritt.com/akademie/produkt/erfolg-mit-content-marketing/”][/vc_column][vc_column width=”1/3″][vc_single_image image=”11626″ img_size=”large” onclick=”custom_link” link=”https://www.webschritt.com/akademie/produkt/tolle-tipps-zur-suchmaschinen-optimierung/”][/vc_column][vc_column width=”1/3″][vc_single_image image=”16189″ img_size=”large” onclick=”custom_link” link=”https://www.webschritt.com/akademie/produkt/erfolgreiches-online-marketing-in-den-sozialen-netzwerken/”][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_column_text]Seminare für Blogger
Klar, gehört natürlich auch noch hier rein. FÜr Blogger gibt es eine Vielzahl von Seninaren, welche es sich lohnt zu besuchen. Sicherlich ist ein Seminar für das erfolgreiche bloggen schon ein guter Ansatz. Aber auch die Punkte Vermarktung von Blogbeiträgen, Suchmaschinen Optimierung für Blogger sollte unbedingt für die eigenen Blogger Karriere in die engere Wahl genommen werden. Eine Übersicht meiner Seminare könnte Ihr hier einsehen. Seminar Übersicht für Blogger von webschritt.com

Und wie lange hat die Erstellung für diesen Blog Beitrag nun gedauert?
Also, mit Ideenfindung, Vorbereitung und Erstellung so ca. 4 Stunden. Nachbereitung folgt jetzt:-)[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]

Das Content Management System von WordPress hat sich so ziemlich in der Welt der Online Applikationen weltweit durchgesetzt. WordPress schimpft sich Marktführer und ist auch im Bereich der Webseiten für Unternehmen und Konzerne mächtig etabliert. Somit darf es nicht als Wunder bezeichnet werden, wenn der Bedarf an professionellen WordPress Seminaren kontinuierlich wächst. Kaum ein WordPress Bereich der nicht in Sachen Seminar angefragt wird, denn nur ein WordPress Seminar langt bei weitem nicht mehr aus.

Auf WordPress basierende Unternehmenswebseiten

Hier ist ein enormer Zuwachs zu verzeichnen. Immer mehr Unternehmen und hier nicht nur kleine Unternehmen, haben die Vorteile vom Content Management System WordPress erkannt und möchten diese Vorteile für ihren Wettbewerbsvorteil nutzen. WordPress hat die Eigenschaft sehr Suchmaschinen freundlich zu sein und hier liegt einer der zahlreichen Vorteile von WordPress. Zudem ist WordPress sehr leicht in allen erdenklichen Bereich zu erweitern, was somit Kosten und natürlich auch Zeit spart. Grund für die Unternehmen Mitarbeiter zu akquirieren die mit den Besonderheiten von WordPress vertraut sind und auf die unterschiedlichsten unternehmerischen Anforderungen schnell und professionell die entsprechenden WordPress Umsetzungen realisieren können.

Hier öffnet sich der Markt für den Bereich der

Aber auch für Menschen die sich in einer aktuellen Bewerbungsphase befinden und sich auf freie Stellen bewerben für die WordPress Kenntnisse erwartet werden, zählen zu den gängigen Teilnehmern von WordPress Seminaren..
Webschritt bietet hierzu aktuelle

Aber neben den hier genannten klassischen WordPress Seminaren ist die Auswahl an WordPress Trainings weitaus größer.

Übersicht WordPress Seminare

  • WordPress E-Commerce Seminare
  • WordPress Content Seminare
  • WordPress Online Marketing Seminare
  • WordPress Affiliate Marketing Seminare
  • WordPress SEO Seminare
  • WordPress Security Seminare

    u.v.m.

    Das individuelles WordPress Seminar

    Das Team von webschritt.com bietet alle erdenklichen WordPress Seminare an. Für interessierte Unternehmen und natürlich auch Existenzgründer und Einzelpersonen werden auf Wunsch individuelle WordPress Seminare konzipiert und realisiert. Ziel soll es sein, genau das zu schulen und zu trainieren was bei der täglichen Arbeit mit WordPress von Wichtigkeit ist und den unternehmerischen Erfolg mit WordPress garantiert.

    Wer keine Zeit für ein WordPress Seminar aufbringen kann, dem bieten wir auf unserer, natürlich mit WordPress erstellen Webseite, eine Vielfalt an WordPress Informationen und WordPress Video Tutorials.