Beiträge

Die Suchmaschinen Optimierung stellt für den Webseiten / Online Shop Betreiber eine schier unlösbare Aufgabe dar. Vieles gilt es zu beachten, zu kontrollieren, planvoll umzusetzen, zu verbessern und auch unzählige male zu wiederholen. Wer also seine Webseite in einen guten SEO Zustand bringen möchte und auch bringen muss, der weiß davon ein Lied zu singen.

Planbare und kontrollierbare Suchmaschinen Optimierung?

Nun, eigentlich ein langweiliges Thema aber ich möchte hier schon explizit darauf aufmerksam machen, warum und weshalb eine gute und durchdachte Ordnung so wichtig ist. Extrem bedeutend ist hier der Bereich der Inhalte/des Contents zu beachten. Wer seinen Content nicht strukturiert und auch skizziert verliert sehr schnell den Überblick und kann dann ein böses Erwachen bekommen, wenn er einen Blick in die Google Search Console (GSC) wirft. Die GSC protokolliert alles haargenau mit und zwar nicht nur das was gut läuft, sondern auch das was total aus dem Ruder läuft.

Aber nicht nur in der GSC Konsole wird man schnell böse überrascht sondern auch in zahlreichen Tools, wie z.B. SEOBILITY und anderen innovativen SEO Anwendungen.
Aber was läuft denn hier so extrem aus dem Ruder und worin liegt das Problem eigentlich genau.

Fehlerquellen für SEO Crawling Fehler

Besonders erwähnen möchte ich hier den Bereich der Crawling Fehler. Damit gemeint sind die Fehler welche der Google Bot feststellt, wenn er eine Domain besucht, deren Inhalte crawlt um diese dann in der gigantischen Google Welt hinterlegen zu können. Bei diesem, eigentlich gut gemeinten Vorgang wird der Google Bot aber vor viele Probleme gestellt, welche ich hier mal im Überblick vorstellen möchte.

  • Serverfehler
    Wenn diese Fehler für Deine URLs zurückgegeben werden, konnte der Googlebot nicht auf die URLs zugreifen, es kam zu einer Zeitüberschreitung bei der Anfrage oder Deine Website war nicht verfügbar. Daher war der Googlebot gezwungen, die Anfrage abzubrechen.
  • Soft 404 Fehler
    in Soft-404-Fehler tritt auf, wenn Dein Server eine reale Seite für eine URL zurückgibt, die auf Deiner Website gar nicht vorhanden ist. Dies geschieht meist, wenn Dein Server fehlerhafte oder nicht vorhandene URLs als korrekt betrachtet und den Nutzer auf eine gültige Seite weiterleitet, z. B. auf eine Startseite oder auf eine benutzerdefinierte 404-Seite.
  • 404 Fehler
    Die meisten 404-Fehler haben keinen Einfluss auf das Ranking Deiner Website in Google und können daher ignoriert werden. Meist beruhen sie auf Tippfehlern oder falschen Websitekonfigurationen. Die Fehler treten außerdem auf, da sich Google verstärkt bemüht, Links in eingebetteten Inhalten wie JavaScript zu erkennen und zu crawlen.
  • Zugriff verweigert
    In der Regel findet Google Webinhalte durch das Verfolgen von Links von einer Seite zur anderen. Damit der Googlebot eine Seite crawlen kann, muss er darauf zugreifen können. Wenn unerwartet Fehler vom Typ “Zugriff verweigert” auftreten, sollte man dieser Ursache auf den Grund gehen.
  • No Follow
    Fehler des Typs “Nicht gefolgt” werden für URLs zurückgegeben, denen Google nicht vollständig folgen konnte. Außerdem enthalten Sie Informationen zu den Ursachen.

Liest sich jetzt natürlich etwas kompliziert, wäre es aber nicht, wenn DU das folgende Excel Sheet zur SEO Content Planung für Deine Vorhaben nutzt. Mit diesem Sheet für die SEO Content Pflege hast Du alle Informationen die Deine Webseite betreffen und kannst somit lückenlos nach verfolgen ob Du an Deiner Seite wann / welche Änderungen vorgenommen hast. Dieses erleichtert Dir die Arbeit die o.g. Crawling Fehler schnell und leicht in den Griff zu bekommen und diese auch zu minimieren.

SEO Content Planung Exel Sheet

Das Sheet hilft nicht nur Ordnung zu halten, sondern gibt Dir auch Auskunft darüber welche Linkstruktur/Permalinks/Seitentitel und Alternativen Menü Hinweise Du bereits verwendest. Somit wird vermieden das diese wichtigen Informationen für mehrere Seiten gleichzeitig verwendet werden.

Zum Download Content Planung Excel Sheet