was ist ideenmanagement

Ein ganz toller Begriff, eine tolle Sache das mit dem Ideen Management. Aber was ist das eigentlich, wer ist daran beteiligt und wie kann man es werthaltig und produktiv sinnvoll und vor allen Dingen auch erfolgreich umsetzen.

Nehmen wir das Beispiel in einem Unternehmen. Seien Sie mal ehrlich. Wann kam den Ihr Vorgesetzter auf die Idee zu fragen ob Sie eine gute Idee für das Unternehmen hätten? Mit Sicherheit nie oder nicht sooft. Denn das Ideen Management bleibt in der Regel bei der Geschäftsführung und in der Marketing Abteilung zugeordnet, das ist deren Job gute Ideen zu haben. Weit gefehlt. Wer erfolgreiches Ideen Management betreiben möchte, der muss alle Mitarbeiter, Kunden und Partner mit einbeziehen. Denn nur so kommen eine Vielzahl von Ideen zusammen, von denen man zuvor hätte nur träumen können.

Ideen Management schnell erklärt

was ist ideenmanagementIn großen Unternehmen kann man es schon zu einem festen Bestandteil der Unternehmenskultur zählen. Aber leider dort, denn zahlreiche kleine und mittelständische Unternehmen überlassen das Ideen Management (kurz IDM) gerne dem dafür vorgesehenen Mitarbeiterstamm, welcher gerne in der Chefetage und sofern vorhanden, in der Marketing Abteilung zu finden ist. Der Personenkreis welcher fest in einem funktionierenden Ideen Management berücksichtigt werden sollte ist aber wesentlich größer. Nämlich dann, wenn er alle Mitarbeiter des Unternehmens tatsächlich mit einbezieht.

Das ist also ein Ideen Management

Mit wenigen Worten aber sehr beschreibend erklärt

“Ideenmanagement ist die systematische Förderung von Ideen und Initiative der Mitarbeiter – bezogen auf Einzelleistungen und/oder Teamleistungen – zum Wohle des Unternehmens und der Mitarbeiter.”
Quelle: Deutsches Institut für Betriebswirtschaft GmbH (2003), S. 22

Ideen Management richtig kommuniziert

Ideen Management ist somit ein wichtiges Werkzeug um für das eigene Unternehmen spürbare Mehrwerte zu generieren. Es ist aber auch ein sehr komplexes Instrument und somit nach einen festen Regelwerk, die Ideen von Mitarbeitern fördert. Ein fester Bestandteil in diesem Regelwerk sind den jeweiligen Vorgesetzten zugeordnet, denn diese sind dazu angehalten, die eigenen Mitarbeiter zu motivieren den entwickelten Ideen-Schatz zu kommunizieren. Ideen Management ist auch keine Sache von Einzelkämpfer. Auch Ideen die im Team entstehen, gehören unbedingt berücksichtigt.

Aber nicht nur die Mitarbeiter eines Unternehmens können wertvolle Ideen und Anregungen liefern. Besonders das Internet bietet die Möglichkeit Kunden und Geschäftspartner in das Ideen Management einzubeziehen. Somit ist der Schatz an Ideen um vielfaches größer und kann perfekt mit den Ideen die im Unternehmen gesammelt wurden abgeglichen werden.

Software für Ideen Management

Um die im gewonnen Informationen perfekt auswerten und bearbeiten zu können, bieten zahlreiche Anbieter interessante Software Lösungen an. Diese werden wir hier nach und nach vorstellen.