warum werden meine webseiten texte nicht gefunden

Wer kennt es nicht. Mit viel Mühe erstellt man einen interessanten Beitrag für seine Webseite aber muss dann nach stundenlanger Arbeit feststellen, dass alle Bemühungen fruchtlos geblieben sind. Der Mitbewerber erscheint in den Suchergebnissen, die eigene Webseite dümpelt aber irgendwo in den Tiefen von Google und Co.

Die Gründe für ein derartiges Verhalten können vielschichtig sein, dennoch macht es Sinn sich den folgenden Beitrag einmal genau durchzulesen. Denn oftmals steckt der Fehler im Detail und schnell kann dieser Fehlerteufel erkannt und somit auch eliminiert werden.

Die Domain bei Google Search fachgerecht hinterlegen

Jede Webseite bzw. Domain sollte eine Heimat in den sogenannten Google Webmaster Tools auch bekannt unter dem Begriff Google Search Console. Webseiten Betreiber die ihre Domain dort nicht hinterlegt und eingerichtet haben, tun sich sehr schwer, denn die Google Webmaster Tools (GWT) helfen nicht nur bei der Indexierung von Webseiten Inhalten, sondern liefern wertvolle Informationen über die dort hinterlegte Domain und bieten zahlreiche Hilfestellungen und SEO Tools. Webseiten Betreiber die nicht mit den GWT arbeiten, arbeiten definitiv blind und am eigenen Webseiten Erfolg vorbei.

Näher möchten wir hier auf die Google Webmaster Tools nicht eingehen aber der Punkt sollte unbedingt in jeder Webseiten Planung Berücksichtigung finden. Wichtig zu wissen ist jedoch, dass die Nutzung der Google Webmaster Tools kostenlos ist, jedoch muss man im Besitz eines Google Kontos sein, welches in wenigen Minuten eingerichtet werden kann.

Link zu den Google Webmaster Tools:

Was sollte man über Google und die eigene Domain noch wissen

Wichtig zu wissen ist folgendes. Selbst wenn Sie Ihre Webseiten Inhalte richtig planen, spannende und interessant formulieren und sich auch an das Google Regelwerk verhalten, kann es durchaus passieren, dass der erwartete Google Erfolg ausbleibt. Dieses kann daran liegen, dass zum einen sehr viele Mitbewerber mit einem ähnlichen Thema konkurrieren oder und das wäre besonders bitter, Ihre Domain von Google aufgrund diverser Verstöße nicht indexiert wird. Google gibt ein Regelwerk vor, denn Google möchte nur qualitativ hochwertige Inhalte kommunizieren und straft Webseiten, welche sich nicht an das Google Regelwerk halten, gnadenlos ab. Ist man einmal im sogenannten Google Penalty gelistet bedeutet dieses nicht zwangsläufig das Ende einer erfolgreichen Google Karriere. Es bedeutet aber dass die aufgelaufenen Fehler beseitigt werden und dieses ist mit Zeit und unter Umständen auch mit Kosten verbunden, jedenfalls dann, wenn man die Verstöße nicht in eigener Regie beseitigen kann und die Hilfe einer erfahrenen SEO Agentur benötigt.

Herzlich Willkommen, wertlose Überschrift die in einer Überschrift nichts zu suchen hat

Hier liegt neben der fehlenden oder fehlerhaften das Größte Problem. Der Inhalt einer Webseite, eines Blog – oder Portfolio Beitrags wird nicht richtig geplant und es wird wie wild und hier sind wir ehrlich, ohne Verstand auf die Tasten geprügelt.  Damit von Anfang an eine leichte Gedankenwelt in Sachen Webseiten Inhalte aufgebaut und somit auch verstanden werden kann, sollte man sich folgendes einfach mal bildlich vorstellen:

Stellen wir uns vor wie haben ein Geschäft in der belebten Fußgänger Zone. Google stellt hierbei den Part der belebten Fußgängerzone und Ihre Webseite Ihr Geschäft in dieser Fußgängerzone. Einige Meter neben Ihnen befindet sich ein direkter Mitbewerber, mit gleichen Produkte und identischen Preisen. Jeden Tag sehen wir nun, dass dieser Mitbewerber viel mehr Kunden empfängt, mehr Umsatz macht und die ganze Stadt nur von diesem Mitbewerber spricht. Jetzt fragt man sich, woran liegt das nur?? Einen wichtigen Part haben wir jetzt jedoch in diesem Beispiel vergessen und zwar den Verkäufer. Liegt es vielleicht daran? Kann dieser Verkäufer die Kunden begeistern und zum Kauf animieren? In unserem Beispiel übernimmt der Verkäufer den Part unserer Webseiten Inhalte und nun müsste der erste Groschen gefallen sein.

Viele Webseiten beginnen mit der super freundlichen Floskel „Herzlich Willkommen auf unserer Webseite“. Klar, man möchte freundlich sein auch im Internet aber bei vielen Webseiten bleibt es bei dieser Floskel und dann wird es nur langweilig. Gemeint damit ist: Wir haben einen freundlichen Verkäufer aber wirklich begeistern kann er unsere Kunden / Webseiten Besucher nicht. Das fatale an dieser Sache ist der Zustand, dass diese Floskel auch in eine schöne Überschrift gepackt wird. Wenn man nun weiß das Google Überschriften sehr schätzt, dann hat man nun eine wertlose Information in eine Überschrift gepackt.

Dumm gelaufen, denn in die Überschrift sollte das rein was man tut, oder wo man es tut oder wie man es tut. Das so freundliche „Herzlich willkommen“ kann man dann noch immer im Text integrieren, wenn man es dann braucht. Das Team von webschritt.com verzichtet gänzlich auf diese Floskel ohne hierbei unfreundlich zu wirken.

Unser virtueller Verkäufer soll das kommunizieren was wir tatsächlich tun, wann wir es tun, wie wir es tun, was wir zusätzlich noch tun, Also planen wir mal unseren Webseiten Inhalt.

So plant man Webseiten Texte richtig für Google

Bleiben wir nun bei unserem Beispiel. Unser Verkäufer / Außendienstmitarbeiter wird fit gemacht für die richtige Kundenansprache.
Somit müssen wir unserem neuen Kollegen genau folgende Informationen zur Verfügung stellen:

    • Was wir tun

      Art der Dienstleistung die wir erbringen oder Produkte die wir verkaufen

    • Wo wir es tun

Ort, Region, National, International

    • Wie wir es tun

Besonderheiten, Serviceleistungen etc

    • Wann wir es tun

Öffnungszeiten, Wochenenden, Nachts, etc

  • und evtl auch für welche Konditionen wir es tun

Damit wir uns nun davon aus besseres Bild verschaffen können, haben wir einen Blog Beitrag verfasst mit dem Thema

#Gute Google Ergebnisse mit sinnvollen Überschriften

Dort haben wir genau dargestellt, wie man mit richtigen Überschriften, genau die Zielgruppen erreicht, die man für den Online Erfolg benötigt.