[vc_row][vc_column][vc_column_text]Wir WordPress Ethusiasten haben einen entscheidenden Vorteil. Wir können den Mehrwert der integrierten Blog Funktionalitäten von WordPress nutzen. Das ist ein mega Feature um das andere Content Management Systeme WordPress wirklich beneiden. Eigentlich wurde WordPress auch als reine Blog Applikation programmiert. Es sollte den im Irak oder Afghanistan stationierten Soldaten als weltweites Online Tagebuch dienen und die Möglichkeit bieten, dass die Soldaten von Ihren Eindrücken und Erlebnissen berichten können Dieses soweit zur Historie von WordPress.

Heute ist WordPress ein erwachsen gewordenes Content Management System, mit allen Schwächen und Stärken. Diese Eigenschaften haben aber andere Content Management Systeme aber auch. Jedes CMS hat seine Vor – und seine Nachteile.

Was macht einen Blog so wertvoll

Nun, ein Blog ist eine lebendige Darstellung von dem was ich tue, was ich mag, was ich weniger mag und ein Blog ist sehr Suchmaschinen freundlich, da hier laufend etwas passiert oder etwas passieren sollte. Ein Blog hat somit die Funktion eines Sprachrohres und soll eigentlich das bewerkstelligen, was eine statische Webseite welche z.B. diese klassische Über Uns Story, nicht bewerkstelligen kann. Diese Seite wird einmal erstellt und dann ist es schon vorbei mit der lebendigen Darstellung.

Ist ein Blog für Unternehmen sinnvoll?

Klar, unbedingt. Natürlich ist ein Blog besonders für Unternehmen wertvoll. Ein Blog ist nicht nur für Dein Hobby, Deine Modewelt und für farbenfrohe Schminkt-Tipps erdacht worden. Ein Blog ist somit das perfekte Sprachrohr für die Außenwelt und jetzt wollen wir mal überlegen….. Eine Unternehmung die den Blog noch nicht als Kommunikationskanal entdeckt hat oder nicht entdecken möchte hat also nichts zu erzählen. Dann muss man davon ausgehen, dass diese Unternehmung nicht so wirklich lebt und auch nicht wirklich was zu erzählen hat.
Während eines Seminars habe ich versucht den Teilnehmern die Thematik Unternehmens Blog (Corporate Blog) näher zu bringen. Daraufhin meinte eine Teilnehmerin dass Sie eine Schreinerei besitze und es dort nichts passiert, was man erzählen könnte. Oha, okay… Klar, ich habe sofort erkannt dass es schwierig für Unternehmer ist Geschichten von der eigenen Arbeit zu erzählen. Es ist halt normal, Alltag und schließlich weiß man ja was man tut:-) !! Bullshit, bei einer Schreinerei fallen mir unendlich viele Geschichten ein welche man spannend in einen Blog Beitrag verfassen kann. Klar, die Erstellung eines Blog Beitrags kostet einfach mal Zeit, denn ein Blog Beitrag sollte schon gut vorbereitet sein, ein Ziel verfolgen und wenn möglich in den Suchmaschinen auch entsprechend erfolgreich gefunden und somit gut gerankt werden. Also, dann möchte ich nun anfangen zu beschreiben, was alles zu einem erfolgreichen, gut lesbaren und im Endeffekt spannenden Blog Beitrag gehört.

Einen Blog Beitrag sinnvoll planen

Die Vorbereitungszeit für die Erstellung von einem Blog Beitrag
Folgende Punkte sollte ich für diesen, durchaus nicht aufregenden Part der Blog Erstellung berücksichtigen, wobei ich hier von einem Corporate Blog Beitrag ausgehe. Hierzu möchte ich dann als lebendiges Blog Beitrag Beispiel einen Blog Beitrag vorstellen. Es handelt sich hierbei um den Beitrag Sperrst Du Deinen Content auch ein?.

  • Überlegung
    Wenn möchte ich mit meinen Blog Beitrag erreichen? Welche Ziele verfolge ich mit meinem Blog Beitrag
    a. Zielgerichteter Traffic mit dem Ansatz neue Kunden für meine Content Seminare zu erreichen
    b. Ein interessantes Thema anzusprechen um Aufmerksamkeit für meinen Blog zu generieren (Ausbau Stammleserschaft)
    c. Ein Affiliate Produkt anzubieten um eine zusätzliche Einnahme zu generieren, da Punkt a. nicht von allen Lesern erfüllt wird.
    d. Die Attraktivität in den Suchmaschinen zu steigern, da oft besuchte Domains durchaus positive SEO Merkmale ihr Eigen nennen dürfen
  • Vorbereitung
    Was benötige ich für meinen Blog Beitrag
    a. Zeit, ausreichend Zeit, denn ein in Minuten zusammen gebastelter Blog Beitrag wird nie die Ziele erreichen welche ich mit meinem Blog Beitrag erreichen möchte.
    b. Ein gutes Thema, was auch zu meiner unternehmerischen Tätigkeit passt. Ich muss meine Zielgruppe erreichen.
    c. SEO Recherche, mit welchen Suchbegriffen möchte ich das mein Blog Beitrag gefunden wird
    d. Alternative Absatz Ideen, welche Affiliate Produkte integriere ich, welche externen Links integriere ich?
    e. Planung der internen und externen Linkstruktur
    f. In welchen sozialen Netzwerken möchte ich den Blog Beitrag kommunizieren
    g. Geeignetes Bildmaterial bereitstellen, bzw. erstellen.

Warum erwähne ich so explizit den Punkt Vorbereitung von einem Blog Beitrag? Ganz einfach, eben aus eigener Erfahrung. Es macht null Sinn einen Blog Beitrag zu verfassen, wenn mir dann unzählige Stör-Arbeiten in den Füßen liegen. Das hemmt den Ablauf der Schreiberei und es frustet wenn man während der Erstellung auf die Suche nach geeigneten Mehrwerten ist oder einen Herzinfarkt bekommt, wenn man sieht, dass man in der Suchmaschine von Millionen Konkurrenz Beiträge umgeben ist. Auf alles was ich im Vorfeld schon vorbereitet habe kann ich mich konzentrieren und somit kann ich gewährleisten einen spannenden und auch erfolgreichen Blog Beirag zu realisieren.

Fazit: Je besser die Vorbereitung, desto weniger Demotivation, desto mehr Begeisterung. :-)

Blog Beitrag und SEO Optimierung

Der in der Vorbereitung genannte Punkt c: Seo Recherche der Blog tauglichen Keywords etc. bereitet den meisten Bloggern Schwierigkeiten. Kommen wir nochmal meinem Beispiel, dem Blog Beitrag zum Thema Sperrst Du Deinen Content auch ein?, wollte ich mit den folgenden Suchbegriffen

  • Vorteile gated Content
  • Nachteile gated Content
  • Vorteile ungated Content
  • Nachteile ungated Content
  • Diskussion Gated Content

ein möglichst gutes SEO Ranking erreichen.
Das Ergebnis hat sich dann wie folgt bei Google dargestellt
[table id=1 /]

Nachbereitung Blog Beirag

Alles was eine Vorbereitung hat, endet mit einer Nachbereitung. So auch was den eigenen erfolgreichen Blog Beitrag betrifft. Hier schludere ich, da bin ich grausam ehrlich auch etwas, denn wenn der Blog Beitrag fertig gestellt wurde ist man nicht nur stolz, sondern auch irgendwie mega begeistert. Aber es geht mit der Arbeit weiter und eigentlich endet diese nicht so wirklich. Hier aber die Punkte, welche dann doch umzusetzen sind oder umgesetzt werden sollten.

  • Nachbereitung
    zum erstellen Blog Beitrag
    a. Korrektur Lesen, Rechtschreibfehler und alles was so zum Thema gehört
    b. Bild Eigenschaften überprüfen, wurde Alt und Title Tag gesetzt
    c. Integrierte Links prüfen, wurden auch hier die Alt und Title Tages gesetzt, funktioniert der Link
    d. Wurden passende Überschriften gesetzt?
    e. Wurde der Inhalt in die Google Search Console übertragen, die Sitemap Datei ergänzt
    f. Ist die Erfolgskontrolle gewährleistet?

Wer nun diese Punkte zur erfolgreichen Blog Erstellung abhaken kann, der kann sich dann schon auf das nächste Thema freuen und muss wenig Aufwand mit negativen Spätfolgen aufbringen. So kann dann der Mehrwert Bloggen Spaß machen und auch die gesetzten Ziele in neue Kunden, zusätzliche Nutzer und /oder Zusatzeinnahmen generieren.

Hier noch einige kleine Blogger Tipps

Bloggen und SEO – Video Anleitung
Hier haben wohl die meisten Blogger ihre Problemzone. Zu viele Dinge gilt es zu berücksichtigen. Wer sich das folgende kleine Video Tutorial anschaut, bekommt einen kleinen Einblick wie der richtige Einsatz von Überschriften zum Erfolg führen kann.
Gutes Goolge Ranking mit Überschriften.

Buchtipps für Blogger[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=”1/3″][vc_single_image image=”11630″ img_size=”large” onclick=”custom_link” link=”https://www.webschritt.com/akademie/produkt/erfolg-mit-content-marketing/”][/vc_column][vc_column width=”1/3″][vc_single_image image=”11626″ img_size=”large” onclick=”custom_link” link=”https://www.webschritt.com/akademie/produkt/tolle-tipps-zur-suchmaschinen-optimierung/”][/vc_column][vc_column width=”1/3″][vc_single_image image=”16189″ img_size=”large” onclick=”custom_link” link=”https://www.webschritt.com/akademie/produkt/erfolgreiches-online-marketing-in-den-sozialen-netzwerken/”][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_column_text]Seminare für Blogger
Klar, gehört natürlich auch noch hier rein. FÜr Blogger gibt es eine Vielzahl von Seninaren, welche es sich lohnt zu besuchen. Sicherlich ist ein Seminar für das erfolgreiche bloggen schon ein guter Ansatz. Aber auch die Punkte Vermarktung von Blogbeiträgen, Suchmaschinen Optimierung für Blogger sollte unbedingt für die eigenen Blogger Karriere in die engere Wahl genommen werden. Eine Übersicht meiner Seminare könnte Ihr hier einsehen. Seminar Übersicht für Blogger von webschritt.com

Und wie lange hat die Erstellung für diesen Blog Beitrag nun gedauert?
Also, mit Ideenfindung, Vorbereitung und Erstellung so ca. 4 Stunden. Nachbereitung folgt jetzt:-)[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.